Geocaching rückläufig

Geocaching rückläufig, Führungswechsel an der Spitze, Qualität wird schlechter...

 

Viele Cacher beschweren sich in den letzten Tagen und Wochen immer öfter darüber, dass alles schlechter wird und das Hobby immer mehr der Rücksichtslosigkeit,  dem Doseneinheitsbrei und der Statistik verfällt. Darunter leidet die Qualität und demnach ist das Hobby Geocachen auf dem absteigenden Ast, was durch die aktuellen Zahlen auch noch belegt wird. Getreu dem Motto früher war alles besser...

Nun folgt noch der still und heimlich durchgeführte Führungswechsel an der Spitze des Geocaching HQ, der das ganze noch unterstreicht, so könnte man meinen...

 

Wir können nur aus unserer Region südlich von Frankfurt und der nördlichen Bergstraße berichten und sagen, dass eine Mischung von positiven und natürlich auch negativen Aspekten beim Cachen genauso vertreten sind wie in jedem anderen Hobby auch. Jedoch überwiegt bei uns noch das positive Erlebnis und wir möchten es mit der gut funktionierenden und weitestgehend rücksichtsvoll agierenden Community in der Region begründen. Ein gemeinsames und überwiegend tolerantes Zusammenspiel von allen Vorlieben und Cachegewohnheiten ist bei uns in der Region noch vertreten.

 

Natürlich gibt es immer diejenigen, die meinen nichts auf die Meinung anderer geben zu müssen und die ihre Egoschiene durchziehen. Ob nun beim legen von einfachen "Drecksdosen" oder reinen "Statistikdosen" ohne erkennbare Qualität oder dem verfassen von nichtssagenden und überlangen Statistiklogs, die niemand gerne lesen will bis hin zu TFTC-Kurzlogs und dem suchen der Dosen allein aus Statistik begründeten Motiven heraus. 

 

Aber ist das nicht Ansichtssache? Kann nicht jeder das tun, was im Rahmen der Guidelines erlaubt ist und ihm am besten liegt? 

 

Auch wir haben Vorlieben und vertreten gerne die Meinung, dass es lohnend ist, sich Mühe zu geben und auf Qualität zu achten. Aber dürfen wir das von jedem anderen automatisch auch erwarten? Wir versuchen unsere Meinung in Gesprächen und mit den Möglichkeiten der digitalen Netze zu verbreiten und wo immer möglich diese Qualität vorzuleben. 

 

Letztlich kann jeder Cacher selbst entscheiden welche Dosen er loggen mag und welche nicht. Wenn wir eine Dose so schlecht finden das ein Log nicht lohnt, dann loggen wir sie nicht oder loggen einen "DNF" mit passender Begründung. So mancher Owner würde nach dem fünften "DNF" in folge bestimmt auch die Lust an der Dose verlieren. Das die Zahlen der neu gelegten Dosen rückläufig ist kann sicherlich unterschiedliche Ursachen haben, z.B. sind in Deutschland schon manche Gegenden so überdost, dass es schlicht schwierig ist für eine Qualitätsdose ein geeignetes und für Wartungszwecke gut erreichbares Plätzchen zu finden. Auch will sich längst nicht mehr jeder Owner für lau und "schlechte" Worte in Logeinträgen die Mühe machen aufwendige Dosen zu legen. Zum Teil erwarten die unterschiedlichen Cacher auch schon eine 24 Std. Betreuung um die Dosen möglichst einfach zu loggen. So nach dem Motto ich bin premium Member und zahle dafür also will ich auch hoch gewertete Favo-Dosen finden und was geboten bekommen. Dieses jedoch ohne sich selbst anstrengen oder einbringen zu müssen. 

 

Oder die Sorte Cacher, die wir für die "schlimmsten" und "schädlichsten" für das "Betriebsklima" halten. Cacher die ausschließlich den Anforderungen der Statistiken nachhetzen um diverse Challenges zu erreichen nur um sich hierdurch zu profilieren. Diese Cacher sind meist sehr zielstrebig/rücksichtslos und stoßen mit ihrem Cacheverhalten oft auf Unverständnis und Ablehnung. Das ist ihnen jedoch egal... So mancher dieser Cacher verliert durch diese "Sucht" nach Zahlen das Gefühl für seine Umwelt und setzt aus unserer Sicht falsche Schwerpunkte. Dies ist jedoch wie immer Ansichtssache. 

 

Bei all diesen unterschiedlichen Aspekten stellt sich für uns abschließend die Frage, wer oder was ist denn jetzt wirklich schuld an der rückläufigkeit?

 

Wir hoffen auf eine gute und harmonische Zukunft bei diesem wirklich vielseitigen Hobby und das wir alle dabei Spaß haben können.

 

Happy Caching ✿ Die Blümchen ✿

Kommentar schreiben

Kommentare: 0